Neuigkeiten aus Sambia von Chipembele

Chipembele ... den Gemeinden Hoffnung und der Tierwelt eine Chance geben...

Im Rahmen der großartigen Ausbildungsprogramme für lokale Schulkinder im Natur-, Tier-, Umwelt- und Artenschutz organisiert Chipembele (CWET) mit Unterstützung von Future for Elephants Projekte mit Schwerpunkt Elefanten. 

ENP

Reisebericht Freiwilligenarbeit im Elephant Nature Park

Als Thailand mit 1.11.2021 die Grenzen für Touristen öffnete und das „Test-and-go“-System für Geimpfte einführte begann ich meine Reise in den Elephant Nature Park vorzubereiten. Die Abwicklung der Corona-bedingten Einreiseformalitäten am Flughafen in Bangkok war bestens organisiert sowie die Testung im Quarantäne-Hotel in Bangkok.

Sally

ZEN / Neuzugang im Elefantenkindergarten

Ein Fischer am Ufer des Sambesi wurde auf die einsame kleine Sally aufmerksam. Offensichtlich hatte sie eine ernsthafte Verletzung am Ohr, die sie im krokodilverseuchten Fluss zu säubern versuchte. Sofort erging eine Meldung samt Foto an die zuständigen Behörden. Zimparks erteilte umgehend die Genehmigung für eine Hilfsaktion. Das Gebiet, in dem sich die kleine Sally aufhielt, bereitete dem ZEN-Team jedoch große Sorgen. Die Nähe zum Wasser, der tiefe Sand und das Sumpfland könnten die Rettung erschweren.

Namibia

Namibia - Das lukrative Geschäft mit dem Verkauf von wilden Elefanten

Die namibischen Behörden haben 2020 170 Elefanten zur Versteigerung angeboten. Verkauft wurden jedoch bisher nur 57 Elefanten an private Investoren. Bekannt sind bisher Details zum Fang und Verkauf von den ersten 37 Dickhäutern. 22 von ihnen wurden Anfang März 2022 in Zoos in die Vereinigten Arabischen Emirate transportiert. 15 sind in Namibia geblieben, weitere 20 Elefanten stehen noch auf der Verkaufsliste.

Elefantentourismus

Elefanten ihre Würde zurückgeben

Den Missbrauch beenden: Elefantenreiten, Zirkuskunststücke oder religiöse Festivals bedeuten immenses Leid für die Grauen Riesen

Noch immer bestaunen viele Menschen Elefanten im Zirkus, posieren im Asienurlaub mit einem Elefantenbaby oder lassen sich von einem Dickhäuter durch die Landschaft tragen – ohne zu wissen, was die Tiere dafür erleiden mussten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.