-

Nachdem es in der 70er Jahren noch 1,3 Millionen Elefanten gab, ist ihre Zahl aufgrund der Wilderei mittlerweile auf unter 500.000 gesunken. Unser Ziel ist es, weltweit Elefanten und ihre Lebensräume zu schützen und zu erhalten.

Wir wollen das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die existenzielle Bedrohung der Elefanten schärfen und tun dies, indem wir Briefe schreiben, Petitionen aufsetzen, Demonstrationen organisieren und mit den sozialen Medien arbeiten. Wir führen auch einen Dialog mit Politikern, um den Schutz von Elefanten durch Gesetze zu verbessern.

Wir unterstützen verschiedene Artenschutzprojekte vor Ort, die sich mit Antiwilderei u.a. durch Einbezug der lokalen Bevölkerung, dem Schutz von Lebensräumen oder der Versorgung verletzter Elefanten beschäftigen.

Unser Ziel ist die Schließung der nationalen Elfenbeinmärkte, ein totales Verbot des Elfenbeinhandels und ein Ende der Trophäenjagd. Wir verwirklichen diese Ziele durch die Teilnahme an Interessengruppen, durch offene Briefe, Petitionen sowie Diskussionen mit Entscheidungsträgern.

Darüber hinaus streben wir gemeinsam mit dem "Globalen Marsch für Elefanten und Nashörner" ein Ende der Wilderei und ein Ende der Nachfrage nach Elfenbein (mit Fokus auf Asien) an.